Grünabfalltentsorgen leicht gemacht

Grünabfall-Entsorgungstouren oder Grünabfallmobil

Der Landkreis Nordhausen bietet den Einwohnern vier kostenfreie Grünabfall-Entsorgungstouren im Jahr an. Hier können Privathaushalte an verschiedenen Haltepunkten ihre Grünabfälle abgeben. Die Termine stehen im aktuellen Entsorgungskalender.

 

Grünabfallkarte+

Darüberhinaus gibt es seit 2012 die Grünabfallkarte, mit der die Einwohner des Landkreises unabhängig von den Terminen der genannten mobilen Touren ihren Grünabfall entsorgen können. Für einmalig 15 Euro pro Jahr können ausschließlich Privathaushalte ganzjährig an verschiedenen Standorten Grünabfälle in haushaltsüblichen Mengen abgeben - so oft Sie wollen. Im Rahmen des Kaufes der Grünabfallkarte+ erhalten Sie einmal jährlich Südharzer Gütekompost. Obergrenze ist ein PKW-Anhänger. Falls dafür kein Behältnis zur Verfügung steht, können Sie geeignete Garten- Bags für 5,00 Euro (80 Ltr.) oder 10,00 Euro (150 Ltr.) in der Abfallservicestation erwerben.

Wichtiger Hinweis zum Südharzer Gütekompost:

Kompost ist ein natürliches Dünge- bzw. Bodenverbesserungsmittel. Kompost ist keine Erde; d.h. er kann nicht pur als Erde verwendet werden. Bei der Neuanlage von Beeten muss er mit der vorhandenen Erde im Verhältnis von ca. 1:3 gemischt werden.
Als Dünger enthält Kompost alle erforderlichen Makro- und Mikronährstoffe, bis auf Stickstoff, da dieser im Kompost organisch gebunden ist und nur langsam an die Pflanzen abgegeben wird. Es ist daher eine Ergänzungsdüngung mit 10 g Stickstoff je m² erforderlich. Diese wird erreicht durch z.B.

- 80 g Hornmehl
- 35 g Kalkammonsalpeter
- 50 g schwefelsauren Ammoniak oder
- Anbau von Leguminosen, z.B. Erbsen, Bohnen, Lupinen

weitere Informationen:

- Prüfzeugnis Südharzer Gütekompost
- BGK Anwendungsempfehlung Kompost im Hobbygarten

Zu kaufen gibt es die Grünabfallkarte:

  • Landratsamt Nordhausen, Behringstraße 3
  • Südharzwerke Nordhausen, Robert-Blum-Straße 1
  • Stadtverwaltung Ellrich, Salzstraße 8
  • Stadtverwaltung Heringen, Straße der Einheit 100
  • Gemeindeverwaltung Wipperdorf, Straße der Einheit 64
  • Abfallwirtschaftszentrum Nentzelsrode, An der B4
  • Stadt Bleicherode, Hauptstraße 37
  • Verwaltungsgemeinschaft "Hohnstein/Südharz", Ilgerstraße 23, Ilfeld
  • Neustadt-Information, Stolberger Strasse 3, Neustadt
  • Verwaltungsgemeinschaft Hainleite, Backsüber 3, Wolkramshausen

 

Es besteht kein Anspruch auf Ersatz bei Verlust der Grünabfallkarte.

 

Abgegeben werden kann der Grünabfall in folgenden Betriebs- bzw. Bauhöfen:

Betriebshof Stadtwerke Nordhausen, Robert-Blum-Str. 1
Mo., Mi. bis Fr.:  7.00 bis 15.30 Uhr
Di.:  7.00 bis 18.00 Uhr
Sa. (April-Sep.) 9.00 bis 12.00 Uhr
Bauhof Gemeinde Harztor OT Niedersachswerfen, Geschw.-Scholl-Str. 19a
Mo. bis Mi.: 6.45 bis 16.00 Uhr
Do. (Dez.-März): 6.45 bis 16.00 Uhr
Do. (April-Nov.): 6.45 bis 18.00 Uhr
Fr.: 6.45 bis 14.45 Uhr
Sa. (April-Nov.): 10.00 bis 12.00 Uhr
Bauhof Stadt Ellrich, Wernaer Str. 17
Mo. bis Do.: 7.00 bis 15.30 Uhr
Fr.: 7.00 bis 12.30 Uhr
Bauhof Stadt Heringen, Karl-Liebknecht-Str. 100
Mo., Mi., Do.: 13.00 bis 16.00 Uhr
Di.:  13.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 7.00 bis 12.00 Uhr
Hof der Gemeindeverwaltung Wipperdorf, Straße der Einheit 64
Mo. bis Fr.:  7.00 bis 16.00 Uhr
Sa.: 9.00 bis 18.00 Uhr
Abfallwirtschaftszentrum (Deponie) Nentzelsrode Kleinfurra, An der B 4
Mo. bis Fr.: 7.00 bis 17.00 Uhr
Sa. (März-Okt.):  7.00 bis 13.00 Uhr
Sa. (Nov-Feb.): 8.00 bis 12.00 Uhr
Neustadt/Osterode, Ecke Hauptstr./Klostergasse (Fam. Fiedler)
Fr. bis Sa. (März-Nov.): 8.00 bis 18.00 Uhr
Bauhof Stadt Bleicherode, Nordhäuser Str. 10
Mo. bis Do.: 6:30 bis 15.00 Uhr
Fr.: 6.30 bis 12.00 Uhr

 

Weitere Information in der Abfallberatung im Landratsamt unter Telefon 03631/911 330
oder unter Telefon 03631/639 142 in der Abfallberatung der Südharzwerke.

Erstellt durch ATURIS.