Gelber Sack

Im Entsorgungskalender finden Sie die Termine für die Abholung Ihrer Gelben Säcke. Diese werden  einmal jährlich zum Jahresende zusammen mit dem Entsorgungskalender an alle Haushalte im Landkreis Nordhausen verteilt.

Am Entsorgungskalender befinden sich außerdem Bezugskarten für Gelbe Säcke. Mit diesen Karten können Sie an folgenden Ausgabestellen Gelbe Säcke beziehen:

  • Stadtwerke Nordhausen-Stadtwirtschaft GmbH, Robert-Blum-Straße 1, Nordhausen
  • VEOLIA Umweltservice Ost GmbH & Co. KG, Gipsstraße 1, Ellrich
  • Landratsamt Nordhausen, Behringstraße 3, Nordhausen
  • Stadtverwaltungen Nordhausen, Bleicherode, Ellrich und Heringen
  • Verwaltungsgemeinschaften des Landkreises Nordhausen oder
  • am Entsorgungsfahrzeug

Was gehört in den Gelben Sack?

Was gehört in den Gelben Sack?

In den Gelben Sack dürfen ausschließlich gebrauchte, restentleerte Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen. Spülen der sog. Leichtverpackungen ist nicht erforderlich.

  • Arzneimittelblister
  • Aluminiumdeckel
  • Aluminiumschalen und –dosen (Konserven, ohne Pfand)
  • Buttereinwickler
  • Cremetiegel/Cremedosen aus Kunststoff
  • Duschgel- und Shampoo-Flaschen
  • Einkaufstüten aus Kunststoff
  • Einwickelfolien
  • Eisverpackungen aus Kunststoff
  • Farbeimer
  • Frischhaltefolie
  • Getränkekartons
  • Joghurtbecher
  • Kaffeevakuumverpackungen
  • Korken
  • Kronkorken
  • Milchkartons
  • Putzmittelflaschen aus Kunststoff
  • Quarkbecher
  • Schokoladenfolie (Aluminium/Kunststoff)
  • Spraydosen
  • Steingutflaschen
  • Styroporverpackungen
  • Tuben (z.B. für Zahnpasta, Salben u.ä.)


Was gehört nicht hinein?

Was gehört nicht hinein?

NICHT in den Gelben Sack dürfen Abfälle, die keine Verkaufsverpackungen sind – auch wenn diese aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen sind.

  • Aktenordner
  • Altkleider
  • Babyflaschen
  • Bioabfälle
  • Blechgeschirr
  • Damenstrumpfhosen
  • DVDs/CDs
  • Elektrogeräte
  • Essenreste
  • Einwegrasierer
  • Elektro- und Elektronikaltgeräte
  • Faltkartons
  • Feuerzeuge
  • Filme
  • Glas
  • Mobiltelefone
  • Holzwolle
  • Hygieneartikel
  • Kartons
  • Kassetten/Videokassetten
  • Katzenstreu
  • Keramiktöpfe
  • Klarsichthüllen
  • Luftmatratzen
  • Papier
  • Pizzakartons
  • Pflaster
  • Porzellan
  • Schadstoffe
  • Tapetenreste
  • Taschentücher
  • Windeln
  • Zahnbürsten
  • Zelte
  • Zigarettenkippen

Hinweise:

- Verpackungen nur restentleert entsorgen

- unterschiedliche Materialien nicht ineinander stapeln

- Tetrapacks flach falten

 

Im Entsorgungskalender finden Sie die Termine für die Abholung Ihrer Gelben Säcke.

 

Duale Systeme

Sie haben Fragen zum Verpackungsrecycling?

Auf www.recycling-fuer-deutschland.de finden Sie
ausführliche Informationen und Antworten.

Erstellt durch ATURIS.